Wir begrüßen Sie in unserer Klinik für Tumororthopädie und möchten Ihnen die bestmögliche Behandlung bieten. Nachfolgend haben wir einige Informationen für Sie zusammengestellt, um die Vorstellung bei uns im Vorfeld zu vereinfachen und vorzubereiten.

Tumororthopädische Sprechstunde

Montag 8:00 bis 15:00 Uhr und Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr
Ebene A2 des Operativen Zentrums

Terminvereinbarung  für Patienten:

Tel: 0201 723 1304
Fax:   0201 723 6714

Befundabfrage für Patienten:

Hinweise zum Besuch der Sprechstunde

Bitte bringen Sie zur ambulanten Vorstellung
die folgenden Unterlagen mit:

  • Eine aktuelle Überweisung durch den Hausarzt, bzw. den vorbehandelnden Arzt mit einer auf das aktuelle Problem bezogenen Fragestellung
  • Sämtliche schriftliche Befunde, insbesondere Radiologische Befunde, einen aktuellen Arztbrief, ggf. Operationsberichte, histopathologischer Befundberichte (falls bereits eine Biopsie, oder eine Operation vorgenommen wurde). Ebenfalls sollten Sie falls zutreffend aktuelle Laborbefunde, sowie einen aktuellen Medikamentenplan vom Hausarzt mitbringen
  • Bitte bringen Sie den unter Downloads hinterlegten Anamnesezettel ausgefüllt zu Ihrer ambulanten Vorstellung bei uns mit
  • Sollten Sie einen Dolmetscher für die Vorstellung in unserer Klinik benötigen, so kommen Sie bitte mit einer Begleitung, welche übersetzen kann, in unsere Sprechstunde, sodass wir Ihre Krankengeschichte und Probleme vollständig erfassen können.

Bitte beachten Sie, dass wir vorab übermittelte Befunde aktuell nicht digital in Ihrer Krankenakte archiviert werden können. Daher müssen diese zwingend bei Ihrem Vorstellungstermin in Papierform mitgeführt werden müssen!

  • Aktuelle Bildgebung einschließlich des schriftlichen radiologischen Befundes
    • Stehen uns die Bilder vorab zur Verfügung, verkürzt sich die Wartezeit in der Sprechstunde, da die Bilder nicht mehr in unser Bildbetrachtungs-System importiert werden müssen!
    • Für die Übermittlung der Bildgebung stehen 3 Möglichkeiten zur Auswahl:

Bilder (als sog. DICOM-Datensatz) auf CD. Falls es notwendig sein sollte, können Sie die Bildgebung bereits vor Ihrem Termin unter https://upload.jivex.de/ume4u auf unsere Server zu überspielen. In diesem Fall haben wir Ihnen dies bereits im Vorfeld mit Ihnen besprochen. Nach dem erfolgreichen Einspielen sollten Sie dies mit einer kurzen Nachricht an das Service- und Informationszentrum mit Ihren Daten bestätigen.

Bitte bringen Sie die CD aktuell auch noch zur Vorstellung mit, da der Bildupload gelegentlich nicht funktioniert.

Falls Sie einen QR-Code mit einem entsprechenden Link zum Abruf der Bilder erhalten sollten, beachten Sie bitte, dass wir diesen nur verwenden können, wenn der Link einen kompletten Download des DICOM-Datensatzes Ihrer Bildgebung erlaubt, da wir Ihre Bilder in unser klinikeigenes Röntgenbildarchiv (das sog. PACS-System) einspielen müssen, u.a. um auch langfristig darauf Zugriff zu haben. Bitte fragen Sie bei ihrer Vorstellung in Ihrer radiologischen Praxis / Institut aktiv danach! Falls Zweifel daran bestehen, lassen Sie sich zur Sicherheit eine CD aushändigen, oder lassen Sie die Bilder über den Westdeutschen Teleradiologieverbund überspielen (siehe elektronische Übermittlung).

Bitte bringen Sie den QR Code aktuell auch noch zur Vorstellung mit, da der Bildupload gelegentlich nicht funktioniert.

Alternativ kann uns Ihre radiologische Praxis / Institut Ihre Bilder auf elektronischem Wege zusenden, falls diese Zugriff auf das Netzwerk des Westdeutschen Teleradiologieverbundes haben. Bitte fragen Sie bei ihrer Vorstellung dort aktiv danach! In diesem Fall sollten die Bilder an das Universitätsklinikum Essen übermittelt werden. Leider ist die radiologische Vernetzung deutschlandweit bisher nicht einheitlich geregelt, sodass nicht alle radiologischen Institute und Abteilungen eine solche Übermittlungsmöglichkeit haben.

Notfallsprechstunde

Sollte eine kurzfristige bzw. notfallmäßige Vorstellung nötig sein oder im aktuellen Behandlungsverlauf ein Problem auftreten, stehen wir Ihnen in unserer Notfallsprechstunde zur Verfügung.

Anmeldung für Patienten:

Tel: 0201 723 1304
Fax: 0201 723 6714

Stationäre Aufnahme

Die Vorbereitung und Planung der organisatorischen Abläufe für Ihre stationäre Behandlung erfolgt über unser Klinik Case Management.

Um Sie stationär aufzunehmen, benötigen wir einige Ihrer persönlichen Daten. Wenn
Sie die Anmeldung nicht persönlich vornehmen möchten, können Sie schriftlich eine
Person Ihres Vertrauens hierzu bevollmächtigen.

Sollten Sie einen Dolmetscher für die Vorstellung in unserer Klinik benötigen, so ist es am einfachsten, wenn Sie von einer Person, die übersetzt, begleitet werden. Sollte dies nicht möglich sein, so kontaktieren Sie bitte unser Case Management, sodass wir zusammen probieren können, eine Lösung zu finden.

Weitere Informationen über unsere Klinik und eine stationäre Behandlung finden Sie in unserer im Download-Bereich zur Verfügung gestellten Informationsbroschüre.

Erreichbarkeit Klinik Case Management

Operatives Zentrum 2, Ebene A2, Hufelandstraße 55, 45147 Essen

Montag – Donnerstag: 08:00 – 15:30 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:00 Uhr

Tel: 0201 723 6574 oder 6575
Fax: 0201 723 1987
Mail: case-management.uoc@uk-essen.de

Downloads

pdf Cover
Anamnesezettel
PDF-Dokument, 154 kBLaden
pdf Cover
Informationsbroschüre
PDF-Dokument, 6 MBLaden

Weiterführende Informationen

Im Nachfolgenden haben wir Ihnen neben nützlichen Kontaktdaten für zusätzliche Unterstützung während Ihres Aufenthalts bei uns, einige hilfreiche Internetseiten zusammengestellt, auf denen Sie sich über das Thema Sarkome informieren können sowie mit anderen Betroffenen in Kontakt treten können.

Während Ihres Aufenthalts

Organisatorisches

Sozialdienst:
Mail: sozialdienst@uk-essen.de
Tel: 0201 723 3726
Fax: 0201 723 5541

Kooperationspartner Orthopädietechnik UK Essen:
Luttermann GmbH
Am Lichtbogen 55
45141 Essen
Tel: 0201 82050 0 
Fax: 0201 2306 10
Mail: info@luttermann.de
https://www.luttermann.de/

Seelsorge/psychologische Unterstützung

Psychoonkologischer Dienst LVR Essen:
Mail: pschoonkologie.essen@lvr.de oder ambulanz-pm.essen@lvr.de
Tel: 0201 722 7521
Erreichbarkeit: Mo-Do 7:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 16:00 Uhr,
Fr 7:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 14:30 Uhr

Hospizarbeit am UME:
Mail: hospizarbeit@uk-essen.de
Tel: 0201 723 2746
24-h erreichbar

Grüne Damen:
Mail: gruenedamen@uk-essen.de
Tel: 0201 723 2495
Erreichbarkeit: Dienstags und Donnerstags vormittags

Ev. Seelsorge:
Mail: friederike.Seeliger@uk-essen.de
Tel: 0201 723 2626

Kath. Seelsorge:
Mail: Bernd.Klaschka@uk-essen.de
Tel: 0201 723 1671 oder 0201 723 2627

Islamische Seelsorge:
Tel: 0176 4009 1079
Sprachen: Deutsch, Türkisch, Arabisch, Albanisch, Kurdisch
Muslimischer Gebetsraum von 6-22 Uhr im Operativen Zentrum 1

Für Betroffene und Angehörige

Wohnangebote für Angehörige

DRK-Schwesternschaft Essen e.V.:
DRK Mutterhaus, Hohlweg 22, 45147 Essen
Mail: p.robbauer@drk-schwesternschaft-essen.de
Tel: 0201 959 7345 19
Erreichbarkeit: Mo-Do 8:00 – 16:00 Uhr,
Fr 8:00 – 14:00 Uhr

Gästehaus/Unterkünfte UK Essen:
Mail: gaestehaus@uk-essen.de
Tel: 0201 723 3429
Erreichbarkeit: Mo-Do 8:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr,
Fr 8:30 – 12:30 Uhr

Weiterführende Links

Die Deutsche Sarkomstiftung setzt sich dafür ein, die Situation für Sarkom-Patienten in Deutschland zu verbessern – engagiert, qualitäts-, ergebnis- und patientenorientiert.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung des WTZ mit Kontakten zu Selbsthilfegruppen für an Krebs erkrankte Menschen und deren Angehörige in Essen und Umgebung.